Attacke in Sinsheim Mann erblindet nach Angriff auf linkem Auge – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 54-Jähriger sammelt am frühen Samstagmorgen in Sinsheim Flaschen, als er von einem Unbekannten attackiert wird. Bei den Angriff wird der 54-Jährige schwer am linken Auge verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sinsheim - Ein Mann ist nach einem Angriff in Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) auf dem linken Auge erblindet.

Der 54-Jährige sammelte am frühen Samstagmorgen Pfandflaschen in der Fußgängerzone am Karlsplatz auf Höhe eines großen Bekleidungsgeschäftes, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein vorbeikommender Unbekannter, der in Begleitung eines weiteren Mannes war, trat nach bisherigen Erkenntnissen den 54-Jährigen gegen 4.30 Uhr im Vorbeigehen mit dem Fuß ans Bein. Daraufhin habe das Opfer den Angreifer beleidigt.

Fahndung blieb erfolglos

Der mutmaßliche Täter habe dem Flaschensammler dann mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen, sodass dessen Brille zu Boden fiel. Rettungskräfte versorgten die blutende Wunde am linken Auge des Opfers, der seine Sehkraft beim Angriff verlor.

Eine Fahndung nach dem Unbekannten und seinem Begleiter blieb erfolglos.

Der Geschädigte beschreibt den Täter wie folgt: Circa 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, Kurzhaarschnitt, bekleidet mit einer Jeans und einer kurzen Jacke.

Das Fachdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen wegen schwerer Körperverletzung aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang und insbesondere zu dem unbekannten Angreifer machen können, sich unter der Telefonnummer 0621/174-4444 bei der Polizei zu melden.

Unsere Empfehlung für Sie