Auch beim VfB Stuttgart? Trainerwechsel: Das große Stühlerücken im Sommer

Von Dirk Preiß 

Trainerwechsel in der Fußball-Bundesliga gehen sehr oft mitten in der Saison über die Bühne. Doch auch im Sommer wird auf den Trainerbänken der Liga ordentlich rotiert.

In dieser Saison noch Konkurrenten, ab Sommer gemeinsam bei RB Leipzig: Julian Nagelsmann (li.) und Ralf Rangnick Foto: dpa 10 Bilder
In dieser Saison noch Konkurrenten, ab Sommer gemeinsam bei RB Leipzig: Julian Nagelsmann (li.) und Ralf Rangnick Foto: dpa

Stuttgart - Trainerwechsel gehören in der Fußball-Bundesliga zum Standardprogramm. Sehr oft geschehen sie inmitten einer Saison. Auch in der laufenden Spielzeit gab es bereits sechsmal den Tausch auf der Trainerbank – mindestens ebenso viele werden es in der kommenden Sommerpause.

Lesen Sie hier: So lange fehlt Santiago Ascacibar dem VfB Stuttgart

Ungewöhnlich viele Clubs wissen schon jetzt, dass sie für die neue Runde auch einen neuen Impuls setzen möchten. Ganz aktuell hat Hertha BSC das Aus von Pal Dardai als Cheftrainer nach dem letzten Spieltag verkündet. Dazu kommen Vereine, bei denen es wahrscheinlich ist, dass sie – unabhängig vom Ausgang dieser Saison – im neuen Spieljahr auf einen neuen Mann an der Seitenlinie setzen werden.

Bei welchen Clubs ein Wechsel im Sommer ansteht? Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!