Auch Filiale in Stuttgart betroffen Kaufhof-Schwester Saks Off 5th steht offenbar vor dem Aus

Von red/AFP 

Die Kaufhof-Schwester Saks Off 5th hat offenbar große Probleme. Laut einem Medienbericht stehen sie sogar vor dem Aus. Auch in Stuttgart hat die Modekette eine Filiale.

Die Modekette Saks Off 5th steht offenbar vor dem Aus. Foto: Lichtgut - Oliver Willikonsky
Die Modekette Saks Off 5th steht offenbar vor dem Aus. Foto: Lichtgut - Oliver Willikonsky

Frankfurt/Main - Die Modekette Saks Off 5th steht einem Bericht zufolge in Deutschland schon zwei Jahre nach dem Start vor dem Aus: Die acht Filialen der Kette, die unter anderem Premium-Mode zum Sonderpreis anbieten, sollen im Sommer schließen, wie das Fachmagazin „Textilwirtschaft“ am Dienstag in seiner Onlineausgabe berichtete.

In den Großteil dieser Läden könnte demnach Karstadt Sport einziehen. Saks Off 5th gibt es in Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt, Wiesbaden, Bonn, Heidelberg, Köln und Hannover, dazu in Amsterdam und Rotterdam. Der im Juni 2017 in Düsseldorf gestartete europäische Ableger der Kette des kanadischen Eigentümers Hudson’s Bay Company (HBC) habe nicht wie erhofft funktioniert, berichtete das Magazin unter Berufung auf Informationen aus dem Unternehmensumfeld.

Unternehmen äußert sich nicht

Viele der Häuser waren laut „Textilwirtschaft“ vor der Umwidmung zu Saks Off 5th-Häusern ab 2017 bereits Sport-Standorte, und zwar die der inzwischen aufgelösten Kaufhof-Schwester Sportarena. Die Warenhausmarken gehören zum neuen vereinigten Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof. Das Unternehmen äußerte sich auf Anfrage des Magazins nicht zu dem Bericht.

Sonderthemen