Eine 28-jährige Frau fährt mit ihren Nissan am Sonntag auf der Kreisstraße bei Weil im Schönbuch wiederholt auf die Gegenspur. Die Gründe für die Irrfahrt sind unbekannt.

Das Polizeirevier Böblingen sucht eine Person, die am Sonntag gegen 22.50 Uhr auf der Kreisstraße 1049 von Weil im Schönbuch in Richtung Breitenstein und Neuweiler (alles Kreis Böblingen) unterwegs war und hierbei von einer entgegenkommenden 28 Jahre alten Nissan-Fahrerin gefährdet wurde. Wie die Polizei berichtet, fuhr hinter der Nissan-Fahrerin ein Zeuge, der beobachtet haben könnte, wie die Frau wiederholt auf die Gegenfahrbahn geriet und dort auch über längere Strecken fuhr.

Als sie schließlich von Neuweiler kommend nach links in Richtung Weil im Schönbuch abbog, kam sie erneut von ihrer Fahrbahn auf die Gegenspur ab. Die ihr entgegenkommende Person musste ihren Pkw abbremsen und nach rechts ausweichen. Die Polizei konnte die Frau letztlich einer Kontrolle unterziehen. Es ergaben sich keine Hinweise auf eine Beeinflussung durch Alkohol oder Drogen. Bislang ist nicht bekannt, warum die 28-Jährige von ihrer Spur abkam. Gegen die Frau wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Der gesuchte Zeuge wird gebeten, sich unter Telefon 0 70 31 / 13 25 00 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.