Auf und davon Camper-Rentals in Stuttgart

Roadtrip ins Abenteuer: Camper-Urlaub ist recht en vogue. Foto: Rodnae/Pexels
Roadtrip ins Abenteuer: Camper-Urlaub ist recht en vogue. Foto: Rodnae/Pexels

Van-Life ist der Lebensstil der Stunde: Pandemietauglich, freiheitsliebend, einfach mal dorthin fahren, wo die Sonne scheint und das Abenteuer lockt. Bei diesen Vermietern gibt‘s ein Zuhause auf Rädern für den perfekten Roadtrip.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart – Natürlich ist eine Fernreise immer etwas ganz Besonderes. Andere Kulturen, andere Kulinarik, andere Währung, andere Sprache und all das öffnen unsere Horizonte, stimulieren, lassen uns reflektieren. Dennoch gibt es gute Gründe, einfach mal im eigenen Land oder auf dem eigenen Kontinent zu bleiben und im Urlaub auf eine Flugreise zu verzichten. Umweltbilanz, Pandemiesorgen, letztlich auch der Preis haben da meist die Nase vorn. Und für einen Schwaben ist es im Grunde eh schon Stimulanz genug, an der norddeutschen Küste ein Fischbrötchen zu bestellen. Vor allem nach 15 Monaten Bananenbrot und Pizza to go.

Nur ihr, das Lenkrad und der Horizont

Und während man so langsam tatsächlich den nächsten Urlaub planen kann, drängt sich eine Möglichkeit förmlich auf. Eine sehr romantische, libertäre, abenteuerliche noch dazu: Ein Roadtrip mit dem Camper, Vanlife auf der Straße, nur ihr, das Lenkrad und der Horizont. Bis man irgendwo anhält, wo es schön ist, sich die Klamotten vom Leib reißt, in einen See springt und danach Dosenbier trinkt. Klingt gut? Eben. Hier gibt‘s die nötigen fahrbaren Untersätze für einen Roadtrip ins Abenteuer:

Freeway Camper

Make Autoverleih easy again: Das Münchener Start-Up Freeway Camper hat sich kürzlich in Stuttgart-Stammheim niedergelassen. Buchen ohne Bürokratie und unnötig viel Papierkram, alternativ kann man sich gleich auch noch E-Bikes oder eine mobile Toilette dazu mieten. Pro-Tipp von den Verleihern: die App „Park4Night“. Die zeigt schöne Stellplätze für Camper.

www.freeway-camper.com

Roadsurfer

Flexibilität ist das Gebot der Stunde, wie wir alle beim Buchen unserer abgesagten letzten Urlaube merken mussten. Roadsurfer in Stuttgart-Zuffenhausen macht aus diesem Gebot eine Tugend und ermöglicht Änderungen oder Stornierung einer Buchung noch bis 48 Stunden vor der Abreise ins Unbekannte. Einfach leihen, losfahren, nachts Sterne zählen – und das mit Langzeitrabatt. Wer also mal länger weg muss, spart glatt mal bis zu 15 Prozent.

www.roadsurfer.com

Indie Campers

Unbegrenzte Kilometer, One-Way-Routen, Bettwäsche und Küchenutensilien sind serienmäßig dabei: Indie Campers in Backnang hat auch größere Modelle für fünf Personen im Portfoilo. Der Kreuzzug ins Glück für den Freundeskreis, maßgeschneiderte Roadtrips zu Traumzielen inklusive – oder schon mal vom nächsten Festival träumen.

www.indiecampers.de

Urban Bulli

Stil fährt Shotgun: Bei Urban Bulli in der Stuttgarter Innenstadt kann man die bestens ausgestatteten Bulli-Modelle mieten, eine Art Archetyp des Campers. Zur Sonne, zur Freiheit, Espresso-Küche inklusive: Was soll da noch schiefgehen beim großen Traum von Freiheit und Unabhängigkeit? Markise gibt‘s serienmäßig dazu, außerdem kann man bis 48 Stunden pro Abreise kostenlos stornieren.

www.urbanbulli.de

PaulCamper

Neben der üblichen Flotte aus kleinen und großen Campern für das große Straßenabenteuer steht bei PaulCamper am Stuttgarter Flughafen auch ein echtes Unikat im Stall: Carl, ein fast 40 Jahre altes Schmuckstück mit Retro-Charme und topmoderner Ausstattung. Mit Carl fühlt sich alles so an wie auf einer Reise durch die USA – dem Mutterland der Roadtrips.

www.paulcamper.de




Unsere Empfehlung für Sie