Aus für Deutschland bei der EM 2021 Toni Kroos hat Hansi Flick vorab über Rücktritt informiert

Toni Kroos hat seinen Rücktritt aus dem DFB-Team verkündet. Foto: dpa/Frank Augstein 19 Bilder
Toni Kroos hat seinen Rücktritt aus dem DFB-Team verkündet. Foto: dpa/Frank Augstein

Toni Kroos wird künftig nicht mehr für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft spielen. Mit Hansi Flick hat der Profi von Real Madrid bereits vorab über seine Entscheidung gesprochen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Berlin - Toni Kroos hat den neuen Bundestrainer Hansi Flick vorab über seinen Rücktritt aus der Fußball-Nationalmannschaft informiert. „Ich habe mit Hansi bereits alles geklärt, weil ich möchte, dass er planen kann“, sagte der 31-Jährige der „Bild“ und „Sport Bild“.

Lesen Sie aus unserem Angebot: Newsblog zur EM 2021

Schon vor der EM habe er mit dem Nachfolger von Joachim Löw Kontakt gehabt. Flick habe ihm signalisiert, „dass er gerne mit mir nach der EM zusammenarbeiten würde“. Um den neuen Chefcoach der DFB-Auswahl nicht vor den Kopf zu stoßen, habe er ihn vor dem Schritt an die Öffentlichkeit in Kenntnis gesetzt.

„Hansi weiß also über alles Bescheid. Genauso wie Oliver Bierhoff selbstverständlich auch“, sagte der Mittelfeldspieler von Real Madrid. Der Weltmeister von 2014 hatte drei Tage nach dem Aus im Achtelfinale der Europameisterschaft seinen Rückzug aus dem DFB-Team verkündet, für das er 106 Länderspiele absolviert hatte.

Mehr Konzentration auf das Privatleben

Löw indes habe er nicht noch einmal extra kontaktiert. „Nein, das war nicht nötig“, sagte Kroos. Zum einen sei der Ex-Bundestrainer nicht mehr im Amt, zum anderen habe er ihm den Abschied nach der EM bereits bei einem Gespräch im März angedeutet.

Kroos will künftig mehr Zeit mit seiner Familie verbringen und sich voll auf Real Madrid konzentrieren. Bei den Königlichen läuft sein Vertrag noch bis Mitte 2023. „Danach kann man sich zusammensetzen und gemeinsam entscheiden, ob wir die Zusammenarbeit noch um ein oder zwei Jahre verlängern wollen. Das ist für mich noch total offen“, sagte Kroos. Er sei sich „aber sehr sicher, dass ich meine Karriere bei Real Madrid beenden werde“.




Unsere Empfehlung für Sie