Stadtkind Stuttgart

Ausgehtipps für Freitag 25 Jahre Urban Art

Von StZ 

Am Freitag feiert der Künstler Marc C. Woehr mit einer Ausstellung die vergangenen 25 Jahre seines Schaffens. Was sonst noch los ist an diesem Freitagabend steht in unseren Ausgehtipps.

Marc C. Woehr feiert am Freitag 25 Jahre seines Schaffens. Foto: Veranstalter 2 Bilder
Marc C. Woehr feiert am Freitag 25 Jahre seines Schaffens. Foto: Veranstalter

Stutttgart - Am Freitag feiert der Künstler Marc C. Woehr die vergangenen 25 Jahre seines Schaffens. Angefangen hat alles also Ende der Achtziger mit Graffiti. Heute arbeitet der gebürtige Heilbronner hauptsächlich mit Holz, das er bemalt und in Schichten übereinander setzt. Gefeiert wird mit einer Retrospektive in der Urban Art Gallery, die am Freitagabend um 19 Uhr eröffnet. Es werden Fotografien, die das Schaffen der vergangenen Jahre dokumentieren, gezeigt, außerdem Werke von damals und heute.

Noch etwas jünger ist der Club People. Gerade mal frische 3 Jahre alt. Aber auch das wird gefeiert und zwar ein ganzes Wochenende lang: Am Freitag mit Neb und Serg und am Samstag mit Pierre Paradise und Bow Tie.

Im Zwölfzehn ist am Freitagabend der Rapper Mädness zu Gast, der vor Kurzem dieses großartige Stück Musik rausgehauen hat:

Los geht's um 19.30 Uhr, danach startet die Partyreihe Konfettiregen.

In der Bar Romantica fällt am Freitagabend der Startschuss für die neue Veranstaltungsreihe mit Namen Payoola Bass. Das heißt: Tropical Bass, Global Bass, Moombathon, Ghetto Bass. 

Ansonsten: Invaders in der Corso, Nachtschicht im Romy S., Toni im Tonstudio, 100 % Vinyl im Goldmarks, Yo Schräg in der Schräglage, Blue Hawaii im Freund und Kupferstecher, Schwiizer Nacht im Kowalski, Ken & Philty im Schocken, Electronic Biscuits im Climax, First Friday in der Schräglage Meals & More, Flux Friday im Keller Klub.




Unsere Empfehlung für Sie