Ausgehtipps für Montag Selbstportrait mit Flusspferd

Von StZ 

Wir starten mit Kultur in die neue Woche: Am Montagabend liest Arno Geiger im Literaturhaus aus seinem neuen Roman. In der Rosenau gibt es ein Überraschungsprogramm aus Kabarett, Musik und Schauspiel.

Arno Geiger liest am Montagabend im Literaturhaus aus seiner Sommergeschichte. Foto: Veranstalter
Arno Geiger liest am Montagabend im Literaturhaus aus seiner Sommergeschichte. Foto: Veranstalter

Stuttgart - Wir starten unsere Woche mit Literatur am Montagabend. Im Literaturhaus am Berliner Platz ist heute nämlich ein hochkarätiger Gast eingeladen: Arno Geiger. Der Autor ist 1968 geboren und im Laufe seines Schaffens mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, 2005 etwa mit dem Deutschen Buchpreis. Im Literaturhaus liest er aus seinem aktuellen Roman "Selbstportrait mit Flusspferd". Darin erzählt er die Geschichte eines jungen Studenten der Veterinärmedizin, der während der Semesterferien auf ein privat auf dem Anwesen eines Professors untergebrachtes Zwergflusspferd aufpassen soll. Dort verliebt er sich in Aiko, die Tochter des Professors. Arno Geiger liest von 20 Uhr an aus seiner Sommergeschichte, die Moderation übernimmt Julia Schröder. Der Eintritt kostet 9 Euro.

Etwas ungewisser wird es traditionell am Montagabend in der Rosenau. Dort findet heute Abend wieder die Open Stage statt mit Kabarettisten, Schauspielern, Clowns, Sängern, Zauberern undundund. Wer genau auf der Bühne stehen wird, bleibt bis zum Schluss ein Geheimnis. Fest steht nur: Jeder hat die 10 Minuten Zeit das Publikum von seinem Können zu überzeugen. Start ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet 11 Euro an der Abendkasse.

Unsere Empfehlung für Sie