Ausschreibung für Stuttgart-Ost Stöckach-Wettbewerb hat begonnen

Von and 

Der städtebauliche Wettbewerb für das Stöckach-Areal ist mit der Ausschreibung im europäischen Amtsblatt Ende Juni gestartet worden. Auch die Vertreter der Einwohner im Preisgericht stehen fest.

Der städtebauliche Wettbewerb für das Stöckach-Areal ist gestartet worden. Foto: Jürgen Brand
Der städtebauliche Wettbewerb für das Stöckach-Areal ist gestartet worden. Foto: Jürgen Brand

Stuttgart-Ost - Die nächsten Schritte für ein neues Stöckach-Areal sind gemacht. Nachdem das Preisgericht sich am 25. Juni zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen hatte, wurde die Ausschreibung am 28. Juni veröffentlicht. Damit ist der Wettbewerb offiziell gestartet worden.

Zum Preisgericht gehören als sachverständige Bürgerinnen und Bürger aus der Nachbarschaft Ingrid Schwerdtfeger (Sprecherin der Bezirksbeiratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Stöckach-Treff), Katharina Doedens (aus der Nachbarschaft des Stöckach-Areals), Kerstin Steidle (wohnt im Stadtteil) sowie die Sprecherinnen des Jugendrats Stuttgart-Ost, Julia Heisele & Sivany Kangalingam.

Während der Sommermonate ist der IdeenRaum an der Hackstraße bei Areal- und Bunkerführungen jeweils von 16.30 bis 19 Uhr geöffnet. Die nächste Arealführung ist für 24. Juli, die nächste Bunkerführung für 18. Juli geplant (www.der-neue-stoeckach.de).

Sonderthemen