Außergewöhnliche Adventskalender Diamanten, Bier oder leicht bekleidete Weihnachtsengel

24 Mal ein Stück Schokolade oder ein buntes Bildchen? So sieht der Klassiker unter den Adventskalendern aus – doch es gibt auch ganz andere Modelle.

Berlin - Adventskalender gehören zur Vorweihnachtszeit wie Lichterglanz und Lebkuchen. Erste Modelle mit Türchen zum Öffnen soll es um 1920 gegeben haben, die ersten mit Schokofüllung Ende der 1950er Jahre. Dann kamen immer neue Variationen dazu.

Einen nicht legalen Adventskalender entdeckte im Jahr 2010 Polizeihund „Lucky“ in der Wohnung eines jungen Münchners: Eingepackt in Streichholzschachteln, verbarg sich in jedem Fach des selbst gebastelten Adventskalenders Marihuana.

Es gibt noch mehr Beispiele für außergewöhnliche Adventskalender:




Unsere Empfehlung für Sie