Ausstellung in Stuttgart-Vaihingen Bilder über die innere Seelenlandschaft

Von  

Die spanische Künstlerin Cristina Herradas Martín stellt vom 9. November an im DSV Kunstkontor in Vaihingen aus. Die Werkschau trägt den Titel „Paisajes exteriores, Paisajes interiores“, übersetzt: äußere Landschaften, innere Landschaften.

Unter anderem ist in der Ausstellung das Bild „Horizonte amarillo“ zu sehen. Foto: z
Unter anderem ist in der Ausstellung das Bild „Horizonte amarillo“ zu sehen. Foto: z

Vaihingen - Die Ausstellung mit dem Titel „Paisajes exteriores, Paisajes interiores“ der spanischen Künstlerin Cristina Herradas Martín eröffnet am Montag, 9. November, in den Räumen des Kunstkontors des Deutschen Sparkassenverlags (DSV) im Vaihinger Industriegebiet. Die Werkschau dauert vom 10. November bis 4. Dezember. Das spanische Wort „Paisajes“ bedeut Landschaft. Den Titel der Ausstellung könnte man also mit äußere Landschaften, innere Landschaften übersetzen.

„Mit Cristina Herradas Martín präsentieren wir im DSV Kunstkontor eine ausdrucksstarke Künstlerin“, sagt Michael Ilg, der Vorsitzende der Geschäftsführung der DSV-Gruppe. „Ihre Bilder zeigen, wie sehr unsere Umwelt und insbesondere die Landschaft, in der wir leben, unsere Wahrnehmung prägt und Identität stiften kann“, so Ilg weiter.

Martín wurde 1974 in der spanischen Hauptstadt Madrid geboren und studierte an der Universidad Complutense de Madrid. Doch auch zu Deutschland hat sie eine Verbindung: Die Künstlerin hat von 1997 bis 2002 an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste in Frankfurt am Main, der Städelschule, studiert. Aktuell lebt die Porträt- und Landschaftsmalerin in der Nähe von Bregenz/Österreich.

Panoramen des Südens und der Alpen

Die verschiedenen Wohnorte von Martín spiegeln sich in ihren Bildern wider: Einige ihrer Werke zeigen die eher flacheren Landschaften des Südens mit starken, expressiven Farben. Andere setzen sich mit dem bergigen Alpenpanorama in Österreich auseinander.

„Für Cristina Herradas Martín steht nicht die detailgetreue Abbildung der Welt im Mittelpunkt. Ihre Bilder zielen vielmehr auf die inneren Seelenlandschaften des Betrachters ab“, sagt Christiane-Valerie Gerhold, die Leiterin des DSV Kunstkontors. Sie wird bei der Vernissage am Montagabend eine Einführung in das Werk von Martín halten; zur Begrüßung spricht Michael Ilg. Die Künstlerin selbst wird ebenfalls anwesend sein. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Jazz Diamond Duo.

Das DSV Kunstkontor gibt es seit rund 40 Jahren. Die Abteilung des Deutschen Sparkassenverlags berät beispielsweise im Bereich Kunst am Bau und betreibt die Galerie im Vaihinger Industriegebiet.

Info
Das Kunstkontor des Deutschen Sparkassenverlags (DSV) befindet sich an der Industriestraße 68. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr. Die Vernissage ist am Montag, 9. November, um 19 Uhr. Mehr Informationen findet man unter www.dsvkunstkontor.de.




Unsere Empfehlung für Sie