Auszeichnung für Stuttgarter Tänzer Goldener Volltreffer für Eric Gauthier

Von Heidemarie A. Hechtel 

Die Stuttgarter Prominenten-Kicker verleihen dem Tänzer ihren Preis. Kulturbürgermeister Fabian Mayer weiß als Laudator auch genau, warum die Auszeichnung Eric Gauthier bestens passt.

Fabian Mayer, Eric Gauthier, Werner Schüle und  Nikolaus Schleicher (v.l.) Foto: Lichtgut/Julian Rettig
Fabian Mayer, Eric Gauthier, Werner Schüle und Nikolaus Schleicher (v.l.) Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Stuttgart - Was haben Fußballer und Tänzer gemeinsam? Nikolaus Schleicher, Präsident der Stuttgarter Prominenten-Kicker e. V. (Prokis), fällt dazu mit Stichworten wie Beweglichkeit, Training, Körpersprache, Eleganz und Choreografie jede Menge ein. Die Prokis haben als 37. Preisträger ihrer Trophäe Goldener Volltreffer den Tänzer Eric Gauthier auserkoren. Bei der Preisverleihung im Rathaus findet Kulturbürgermeister Fabian Mayer als Laudator für den Publikumsliebling der Stuttgarter Ballettfans die treffendste Begründung: „Eric Gauthier ist für die Stuttgarter Kulturszene selbst ein Goldener Volltreffer.“

Rommel nannte Trophäe den Stuttgarter Oscar

Der ehemalige OB Manfred Rommel hat diese Trophäe den Stuttgarter Oscar genannt. Den er selbstverständlich 1998 selbst erhalten hat. Für seine Verdienste um Stuttgart, wie es die Intention der Auszeichnung für herausragende sportliche, soziale und auch künstlerische Leistungen ist.

Eine „strahlende Persönlichkeit“ nennt Mayer den kanadischen Tänzer (42), der von seinem Lehrer und Landsmann, Ballett-Intendant Reid Anderson, nach Stuttgart geholt und 2002 zum Solotänzer ernannt wurde. Sein Talent für Choreografie und seine Leidenschaft für zeitgenössischen Tanz bewogen ihn, 2007 seine eigene Kompanie, die Gauthier Dance, zu gründen. Begleitet von seinem Mentor Egon Madsen, der zur Ehrung als Überraschungsgast kommt. Seither ist das Theaterhaus für Ballettfans die zweite wichtige Adresse neben der Oper. Mit meist ausverkauften Vorstellungen und einer innovativen Qualität, die vielfach ausgezeichnet wurde. Den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg bekam er für sein mannigfaltiges soziales Engagement.

Gauthier wird geherzt und umarmt

„Tanzen macht mich glücklich“, versichert Gauthier. Darum schafft es dieser Charismatiker, die ganze Stadt in Bewegung zu setzen und alle Menschen zum Tanzen zu bringen. Und dann dürfen 13 ehemalige Preisträger, darunter Theaterhaus-Intendant Werner Schretzmeier, Gauthier herzen und umarmen. „Ich bin verliebt in das Theaterhaus und will bleiben“, versichert der. Alle wissen, worum es geht: In den Haushaltsberatungen wird gerade auch über die finanzielle Sicherung der Gauthier-Kompanie beraten. Damit Eric öfter bei seinen Tänzern sein kann, statt ständig betteln gehen zu müssen.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie