Autobahn 81 bei Ludwigsburg Lasterfahrer bei Unfall eingeklemmt

Von mbo 

Bei einem Unfall auf der Autobahn 81 im Kreis Ludwigsburg krachen drei Lkw ineinander. Einer der Fahrer wird leicht verletzt. Der Schaden an den Lastwagen beträgt annähernd 100 000 Euro.

Auf der Autobahn zwischen Pleidelsheim und Ludwigsburg sind drei Lkw ineinander gerauscht. Foto: SDMG
Auf der Autobahn zwischen Pleidelsheim und Ludwigsburg sind drei Lkw ineinander gerauscht. Foto: SDMG

Ludwigsburg - Zwei leicht verletzte Personen und einen Schaden von 95 000 Euro forderte ein Unfall, der sich am Dienstag gegen 10.35 Uhr auf der Autobahn 81 zwischen Pleidelsheim und der Ausfahrt Ludwigsburg-Nord ereignet hat. Wie die Polizei mitteilt, hatte sich auf der Strecke ein Stau gebildet, an dessen Ende ein 20-Jähriger Lastwagen-Fahrer mit Anhänger und ein 38-Jähriger in einem Sattelzug bremsten. Laut Polizei hatten sie ihre Warnblinker eingeschaltet. Ein 41-Jähriger, ebenfalls in einem Sattelzug, bemerkte dies wohl trotzdem zu spät.

Er schob den Sattelzug des 38-Jährigen auf das Gespann aus Lkw und Anhänger. Der 41-Jährige wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und wurde von der Feuerwehr befreit. Anschließend brachte ihn der Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Der Mann erlitt leichte Verletzungen, auch der 38-Jährige wurde leicht verletzt. 53 Einsatzkräfte waren ausgerückt. Zeitweise waren zwei Spuren der Autobahn gesperrt, gegen 14 Uhr war die Straße wieder frei. Zuvor gab es lange Staus, auch auf den Nebenstrecken.