Autobahndreieck Leonberg Lkw kracht in Porsche

Von red 

Ein Lkw fährt einem Porsche auf, nachdem deren Fahrerin bremsen muss. Ihr Fahrzeug muss abgeschleppt werden, der Sachschaden ist hoch.

Die Polizei berichtet von einer unglücklichen Verkettung von Ereignissen. (Symbolbild) Foto: dpa
Die Polizei berichtet von einer unglücklichen Verkettung von Ereignissen. (Symbolbild) Foto: dpa

Ludwigsburg - Eine 59 Jahre alte Porsche-Fahrerin hat leichte Verletzungen erlitten, nachdem ihr am Dienstag gegen 4.20 Uhr auf der Bundesautobahn 81 zwischen dem Autobahndreieck Leonberg und der Anschlussstelle Leonberg-Ost (Kreis Ludwigsburg) ein Lkw ins Heck fuhr.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall wie folgt: Die Porsche-Fahrerin, die aus Richtung Heilbronn kam und die mittlere Spur nutzte, wollte auf die A8 in Richtung Stuttgart fahren. Vor ihr befand sich ein Fahrer, der kurz vor der Anschlussstelle Leonberg-Ost stark abbremste und nach links zog. Die Polizei vermutet, dass er irrtümlich davon aus ging, nur diese Spur führe weiter Richtung Stuttgart.

Die 59-Jährige erkannte demnach das Bremsmanöver des Fahrers vor ihr und bremste ebenfalls ab. Ein 44 Jahre alter Lkw-Fahrer hinter ihr bemerkte das seinerseits vermutlich zu spät und fuhr der Porsche-Fahrerin auf. Der Porsche wurde dadurch so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf etwa 50.000 Euro.