Autobauer Daimler: Neues Werk in Thüringen bauen

Die Daimler AG will in Thüringen eine neue Fabrik für Auto-Motorenteile bauen.  Foto: dpa
Die Daimler AG will in Thüringen eine neue Fabrik für Auto-Motorenteile bauen. Foto: dpa

Die Daimler AG will in Thüringen eine neue Fabrik für Auto-Motorenteile bauen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Arnstadt/Stuttgart - Die Daimler AG will in Thüringen eine neue Fabrik für Auto-Motorenteile bauen. Die Investitionen für die Produktionsstätte bei Arnstadt würden etwa 90 Millionen Euro betragen, teilte die Firma am Freitag in Stuttgart mit. In der ersten Phase sollen bis zu 80 Arbeitsplätze entstehen. Der erste Spatenstich soll noch in diesem Jahr erfolgen, die Fertigstellung der 12.500 Quadratmeter großen Fabrik ist für 2012 geplant.

In dem neuen Werk am Erfurter Kreuz nahe der A4 soll eine neue Spritztechnologie für Motorenteile zum Einsatz kommen. Dies sei ein wichtiger Schritt, um die Motoren effizienter zu machen. Die seit 2006 bei Tuning-Motoren eingesetzte Technologie solle nun auch für V6-Dieselmotoren angewendet werden.

 

 

Unsere Empfehlung für Sie