Mittwochnacht erbeuten Autodiebe in Holzgerlingen zwei neue Transporter im Wert von 66 000 Euro. Sie stehlen außerdem Kennzeichen, damit die Neuwagen nicht auffallen.

In der Nacht zum Donnerstag haben bislang unbekannte Täter zwei neue Renault Transporter im Gesamtwert von rund 66 000 Euro in Holzgerlingen gestohlen. Einen der beiden Neuwagen entwendeten sie laut Polizei von einem Händlergelände in der Umgehungsstraße.

Autodiebe gehen systematisch vor

Von einem weiteren Fahrzeug, das auf diesem Gelände stand, stahlen die Täter die Böblinger Kennzeichen (BB-) und brachten diese mutmaßlich am bislang noch nicht zugelassenen Renault an. Mit derselben Vorgehensweise stahlen die Unbekannten einen weiteren Transporter der Marke Renault, der auf dem Firmengelände eines Autohandels in der Max-Eyth-Straße stand.

„Dadurch dass die gestohlenen Neufahrzeuge noch nicht zugelassen waren, hatten sie noch keine Kennzeichen und konnten auch nicht gefahren werden“, erklärt ein Pressesprecher der Polizei. Also hätten die Autodiebe immer auch zusätzlich ein „normales“ Kennzeichen von einem anderen Auto gestohlen, das eine Straßenzulassung hatte. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Telefon (0 800) 110-02 25, hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.