Autofahrer erfasst Fußgänger Zwei Brüder sterben bei Unfall nahe Rottenburg

Von red/dpa/lsw 

Zwei Brüder überqueren eine Straße in Rottenburg, ein Auto erfasst die Fußgänger. Die Männer werden so schwer verletzt, dass sie beide ums Leben kommen.

Zwei Männer sind bei einem Unfall in der Nähe von Rotteburg ums Leben gekommen (Symbolfoto). Foto: dpa
Zwei Männer sind bei einem Unfall in der Nähe von Rotteburg ums Leben gekommen (Symbolfoto). Foto: dpa

Rottenburg - Zwei Brüder im Alter von 59 und 62 Jahren sind auf der L 385 von einem Auto frontal erfasst worden und gestorben. Die beiden Fußgänger stießen bereits am Samstag zwischen Rottenburg und Weiler auf Höhe eines Hundesportvereins mit dem Auto eines 82 Jahre alten Fahrers zusammen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der 59-Jährige starb noch am Unfallort, der 62-Jährige erlag am Sonntag in einer Klinik seinen Verletzungen. Die Brüder waren nach ersten Erkenntnissen der Polizei alkoholisiert und haben den Angaben zufolge unvermittelt die Fahrbahn betreten. Ein Sachverständiger soll den Unfallhergang nun klären.