B 312 bei Aichtal Führerhaus eines Sattelzugs bei Unfall aufgeschlitzt

Von Ingrid Bonfert 

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen auf der B 312 in der Nähe von Aichtal wurde das Führerhaus eines Sattelzugs seitlich aufgeschlitzt. Dabei entstand ein hoher Schaden.

Durch den Unfall gab es im Berufsverkehr Verkehrsbehinderungen (Symbolbild). Foto: dpa/Jens Büttner
Durch den Unfall gab es im Berufsverkehr Verkehrsbehinderungen (Symbolbild). Foto: dpa/Jens Büttner

Aichtal - Auf der B 312 bei Aichtal (Kreis Esslingen) hat sich am Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet. Laut der Polizei war ein 58-Jähriger kurz nach 6 Uhr mit seinem Lkw auf der Bundesstraße von Neckartailfingen in Richtung Stuttgart unterwegs.

Zuvor hatte er eine Ladeklappe an der linken Seitenwand seines Lkw zwar geschlossen, aber offensichtlich nicht korrekt gesichert, sodass diese sich während der Fahrt öffnete und zur Seite herausstand. Auf Höhe von Aichtal kam ihm ein Sattelzug entgegen, dessen 44-jähriger Fahrer das seitlich herausstehende Hindernis nicht erkennen konnte.

In der Folge wurde beim Vorbeifahren der beiden Lastwagen das Führerhaus des Sattelzugs seitlich aufgeschlitzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 15.000 Euro. Durch den Verkehrsunfall kam es im Berufsverkehr zu Verkehrsbehinderungen.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie