Ein Lkw-Fahrer ist am Mittwochnachmittag in der Heilbronner Straße in Feuerbach unterwegs, als die Ladung im Auflieger so unglücklich verrutscht, dass der Laster liegenbleibt. Es kommt zu einem langen Stau.

Weil sich die Ladung eines Lastwagens am Mittwochnachmittag auf der Heilbronner Straße in Stuttgart-Feuerbach selbstständig gemacht hatte, ist es zu starken Verkehrsbehinderungen auf der B10/B27 in Fahrtrichtung Zuffenhausen gekommen. Der Lastwagen-Fahrer konnte seine Fahrt zunächst nicht fortsetzen.

Wie die Polizei berichtet, war der Lastwagen-Fahrer am frühen Nachmittag in der Heilbronner Straße in Fahrtrichtung Zuffenhausen unterwegs, als die Getränkekisten im Inneren des Aufliegers so unglücklich verrutschten, dass der Fahrer den Lkw kurz nach dem Tunnel am Pragsattel abstellen musste. Offenbar war die Ladung, die außerdem durch das Verrutschen den Auflieger beschädigte, nicht ordnungsgemäß gesichert.

Die Polizei eilte gegen 14.45 Uhr zum Ort des Geschehens und musste zeitweise die zwei Einfädelungsspuren sperren, wodurch schnell ein langer Stau entstand. Ein Abschleppdienst rückte mit mehreren Fahrzeugen an, die den Lastwagen von der Straße befördern mussten.