B10 in Stuttgart-Ost Audi überschlägt sich – 21-Jähriger schwer verletzt

Von red 

Bei einem Verkehrsunfall auf der B10 in Stuttgart hat sich der Fahrer eines Audis schwere Verletzungen zugezogen. Nach dem Zusammenstoß mit einer Straßenlaterne überschlug sich sein Auto.

Ein 21-Jähriger wurde bei einem Unfall auf der B10 in Stuttgart-Ost schwer verletzt. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg 7 Bilder
Ein 21-Jähriger wurde bei einem Unfall auf der B10 in Stuttgart-Ost schwer verletzt. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

Stuttgart - Nachdem sich ein Auto am Donnerstagvormittag auf der Bundesstraße 10 überschlagen hat, hat die Polizei den Unfallhergang untersucht. Der 21 Jahre alte Fahrer des Audis hat sich bei dem Verkehrsunfall im Stuttgarter Osten schwere Verletzungen zugezogen.

Audi S6 überschlägt sich

Er war am Donnerstag gegen 11.20 Uhr auf dem mittleren Fahrstreifen der Uferstrafe unterwegs und fuhr in Richtung Esslingen. Auf Höhe der Poststraße beschleunigte der Mann laut Polizeimeldung seinen Audi S6 um die Spur zu wechseln und kollidierte mit einem Opel. Daraufhin soll der 21-Jährige die Kontrolle über sein Auto verloren haben und nach links von der Straße abgekommen sein.

Dort prallte er gegen eine Straßenlaterne und die Leitplanke. Der Aufprall muss so heftig gewesen sein, dass sich das Auto überschlug und auf dem Dach liegend zum Stehen kam. Die Laterne wurde aus dem Boden gerissen.

21-Jähriger schwer verletzt

Der 21-Jährige konnte sich zunächst selbst aus seinem Auto befreien, musste aber später von Rettungskräften mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Während der Unfallaufnahme kam es in beiden Fahrtrichtungen der Bundesstraße zu Verkehrsbehinderungen. Der Audi musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt die Höhe des entstandenen Sachschadens auf rund 140.000 Euro.

Zeugenhinweise zum genauen Unfallhergang nimmt die Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 0711/89904100 entgegen.

Sonderthemen