B295 bei Renningen Straßenglätte führt zu zwei Unfällen – B295 kurzzeitig gesperrt

Glatteis war wohl die Ursache für die Unfälle auf der B295 bei Renningen. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer 4 Bilder
Glatteis war wohl die Ursache für die Unfälle auf der B295 bei Renningen. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer

Zwei Unfälle hintereinander haben sich am Mittwochmorgen auf der B295 bei Renningen ereignet, dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Die Bundesstraße musste kurzzeitig voll gesperrt werden.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Renningen - Aufgrund von Straßenglätte haben sich am Mittwochmorgen gleich zwei Unfälle auf der B295 zwischen Renningen und Leonberg (Kreis Böblingen) ereignet, an denen vier Fahrzeuge beteiligt waren. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. Die B295 musste in diesem Bereich in Fahrtrichtung Renningen kurzzeitig gesperrt werden.

Wie ein Sprecher der Polizei berichtet, war ein Autofahrer gegen 7.35 Uhr auf der B295 in Richtung Leonberg unterwegs, als er wohl aufgrund von Straßenglätte die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, in den Gegenverkehr geriet und frontal in einen anderen Wagen krachte. Wegen dieses Unfalls kam es kurze Zeit später im Stau zu einem Folgeunfall, an dem ebenfalls zwei Fahrzeuge beteiligt waren.

Zur Unfallaufnahme und zur Bergung wurde die B295 in Fahrtrichtung Renningen bis 8 Uhr gesperrt. Nähere Informationen zum Unfallhergang liegen uns noch nicht vor.




Unsere Empfehlung für Sie