B297 bei Nürtingen Schwerer Unfall mit acht Verletzten und 40.000 Euro Schaden

Von Patrick Kuolt 

Bei einem heftigen Unfall auf der B297 zwischen Neckarhausen und Neckartailfingen (Kreis Esslingen) sind am Samstagabend acht Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Die Bundesstraße war bis 21.45 Uhr voll gesperrt.

Der Opel Kadett überschlug sich mehrfach, nachdem er von einem entgegenkommenden Auto gerammt worden war. Foto: SDMG/Boehmler 7 Bilder
Der Opel Kadett überschlug sich mehrfach, nachdem er von einem entgegenkommenden Auto gerammt worden war. Foto: SDMG/Boehmler

Nürtingen - Am Samstagabend hat sich auf der B297 zwischen Neckarhausen und Neckartailfingen ein schwerer Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und acht Verletzten ereignet.

Nach Angaben der Polizei war eine 63-jährige Fahrerin eines VW Passat gegen 18.45 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Neckarhausen unterwegs und geriet dabei aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 50-jähriger Fahrer eines Opel Kadett versuchte eine Kollision zu vermeiden, indem er nach rechts auf den Grünstreifen auswich.

Auto überschlägt sich nach Kollision

Dennoch erwischte die 63-Jährige mit ihrem Auto den Wagen des 50-Jährigen heftig am Fahrzeugheck, weshalb sich der Opel drehte, einen Leitpfosten überfuhr und an eine Böschung abgewiesen wurde. Daraufhin überschlug sich der Kadett mehrfach und blieb schließlich auf der Fahrbahn entgegen seiner ursprünglichen Fahrtrichtung auf dem Dach liegen.

Eine dem Opel Kadett nachfolgende 44-Jährige mit einem mit vier Personen besetzten Fiat schaffte es ebenfalls nicht mehr, eine Kollision mit dem Wagen der 63-Jährigen zu verhindern und prallte gegen den Passat.

Zwei Schwerverletzte

Alle an den Unfällen beteiligten Fahrzeuginsassen, darunter auch ein Kleinkind,wurden verletzt. Von insgesamt acht Personen erlitten zwei schwere Verletzungen. Nach der medizinischen Erstversorgung am Unfallort wurden die Verunglückten in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Während der Unfallaufnahme waren der Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Neckarhausen mit insgesamt zehn Fahrzeugen im Einsatz. Wegen der ausgelaufenen Betriebsstoffe der Unfallwagen musste die Fahrbahn mit einem speziellen Nassreinigungswagen gesäubert werden.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden an allen Fahrzeugen auf knapp 40.000 Euro. Die B297 war während der Bergungs- und Aufräumarbeiten bis 21.45 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.




Unsere Empfehlung für Sie