B35 bei Bretten Schlimmer Unfall mit neun Schwerverletzten

Die neun Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Foto: dpa
Die neun Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Foto: dpa

Ein Kleintransporter stößt bei einem Überholmanöver frontal mit einem Lastwagen zusammen. Bei dem Unfall auf der B35 bei Bretten erleiden neun Menschen schwere Verletzungen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bretten - Beim Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge sind am Freitagmorgen drei Menschen lebensgefährlich und sechs Menschen schwer verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen prallte nahe Bretten (Landkreis Karlsruhe) ein Kleintransporter bei einem Überholmanöver frontal mit einem Lastwagen zusammen.

Der Beifahrer im Transporter wurde eingeklemmt worden und musste von der Feuerwehr befreit werden, wie die Polizei mitteilte. Die neun Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Bundesstraße war den Vormittag über rund um den Unfall gesperrt - 25 Rettungskräfte, darunter sechs Notärzte, sowie 39 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Unsere Empfehlung für Sie