Baby für Hilaria und Alec Baldwin Und plötzlich ist eines mehr da

Hilaria und Alec Baldwin sind seit 2012 verheiratet. Foto: AFP/ANGELA WEISS
Hilaria und Alec Baldwin sind seit 2012 verheiratet. Foto: AFP/ANGELA WEISS

Eltern von sechs „Baldwinitos“ sind Hilaria und Alec Baldwin jetzt – und sorgen damit für Verwirrung. Jetzt folgte die Aufklärung.

Digital Unit : Theresa Schäfer (the)

Stuttgart - Da liegt er, ein bisschen, als wäre er aus dem Himmel gefallen: Ein Säugling mitten unter den fünf „Baldwinitos“, wie Hilaria und Alec Baldwin ihre Kinder nennen. Ihr Instagramprofil hat die 36-jährige Hilaria auch angepasst: Mutter von sechs „Baldwinitos“ sei sie jetzt. Aber woher kommt das Baby? Das fragen sich auch viele Journalisten und bekommen von Baldwins Sprecher zunächst nur ein „No comment“.

Die teilweise Aufklärung kommt ein paar Stunden später: „Wir sind so verliebt in unsere Tochter, Lucia“, schreibt Hilaria Baldwin da erneut auf Instagram. „Wie deine Brüder und Schwestern bist du ein Traum, der wahr geworden ist.“

Der Säugling heißt also Lucia und ist Kind Nummer sechs für den 62-jährigen Schauspieler und seine Frau. Die Kleine ist allerdings nur fünf Monate jünger als ihr Bruder Eduardo. Ist Lucia adoptiert? Wurde sie von einer Leihmutter ausgetragen? Offenbar zweiteres: Das US-amerikanische Magazin „Us Weekly“ schreibt, Lucia sei mit Hilfe einer Leihmutter auf die Welt gekommen.

Hilaria Baldwin ist sehr offen, was ihr Privatleben angeht. Häufig zeigt die frühere Yogalehrerin ihre Kinder – Carmen (7), Rafael (5), Leonardo (3), Romeo (2), Eduardo (fünf Monate) und jetzt Lucia – auf Instagram. Auch dass sie zwei Fehlgeburten erlitten hat, machte die 36-Jährige publik.

Im Dezember machte Hilaria allerdings Schlagzeilen, die sie vermutlich gar nicht brauchen konnte: Sie musste sich gegen den Vorwurf wehren, die Öffentlichkeit über ihre Herkunft getäuscht zu haben. Hilaria Baldwin wurde häufig für eine Spanierin gehalten – und sie klärte das Missverständnis zumindest nicht auf. Schließlich musste sie eingestehen: „Ichbin in Boston geboren und habe meine Jugend zum Teil in den USA, zum Teil in Spanien verbracht.“ Sie sei zweisprachig aufgewachsen, weshalb sie auch ihre Kinder zweisprachig erziehe. Ihr Geburtsname sei eigentlich Hillary.

In verschiedenen Medienberichten war über die Jahre aber zu lesen, dass Hilaria Baldwin auf Mallorca geboren und Spanierin sei. Die Diskussion über Hilaria Baldwins Herkunft hatte sich daran entzündet, dass sie in Interviews mal mit und mal ohne spanischen Akzent gesprochen hatte.




Unsere Empfehlung für Sie