Bachakademie Stuttgart Leibinger setzt auf „klärendes Gespräch“

Helmuth Rilling Foto: Steinert
Helmuth Rilling Foto: Steinert

Der Streit um die Bachakademie führt zu heftigen Reaktionen. Leibingers Büro teilte mit, dass man im Konflikt auf ein klärendes Gespräch mit Rilling setze.

Leben: Götz Thieme (göt)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Helmuth Rillings Drohung, sein Amt als künstlerischer Leiter der Bachakademie Stuttgart aufzugeben , falls der Vorstand der Akademie unter Leitung seines Vorsitzenden Berthold Leibinger nicht zurücktritt, hat vielfältige Reaktionen hervorgerufen. Leibingers Büro teilte am Mittwoch mit, dass man im Konflikt auf ein klärendes Gespräch mit Rilling setze. Auch der Intendant der Bachakademie, Christian Lorenz, meldete sich zu Wort.

Lorenz weist darauf hin, dass er selbst „zu keinen Zeitpunkt“ einen Vorschlag gemacht hat, „mich als neuen Akademieleiter oder gar als Dirigenten zu installieren“. Aus dem Kreis des Vorstands hatte es gegenteilige Informationen gegeben. Lorenz widerspricht ebenfalls der Darstellung, was seine Stellung innerhalb der Bachakademie betrifft: „Richtig ist, dass ich im September 2010 dem Vorstand ein Papier vorgelegt hatte mit der Skizzierung einer Struktur der partnerschaftlichen Leitung von neuem künstlerischem Leiter und Intendanten. Dies bewegte sich ganz im Sinne der Vorgaben des Vorstandes bei meiner Einstellung. Man hatte dezidiert einen mitgestaltenden Intendanten gesucht und nicht lediglich einen Geschäftsführer. Dazu wollte man die alte Satzung, die bereits unter meinem Vorgänger Keller nicht mehr die gelebte Wirklichkeit der Bachakademie widerspiegelte, entsprechend anpassen.“ Eine solche Anpassung ist bisher nicht erfolgt.

Der Vorstand der Gächinger Kantorei – der Chor wurde 1954 von Rilling gegründet – schrieb einen offenen Brief: „Wir bezweifeln, dass der Bachakademie nach einem vorzeitigen Rücktritt ihres künstlerischen Leiters Helmuth Rilling eine gute Zukunft offensteht. Auch viele Musiker, Teilnehmer seiner Akademien und Studenten seiner Kurse in der ganzen Welt sind entsetzt über die Nachrichten aus Stuttgart. Dem Chorvorstand ist die Vorgehensweise bei der Regelung aller Nachfolgefragen völlig unverständlich, und unsere Angst vor den Folgen eines vorzeitigen Ausscheidens von Rilling als Akademieleiter ist groß.“

// Leserkommentare auf StZ-Online unter http://stzlinx.de/rilling



Unsere Empfehlung für Sie