Rund 30 Jugendliche verabreden sich in Backnang zu einer Schlägerei. Als die Polizei eintrifft, ergreifen die rivalisierenden Gruppen die Flucht. Nun gibt es ein Hinweisportal.

Backnang - Am Samstagnachmittag haben sich rivalisierende Gruppen gegen 16 Uhr an der Gartenstraße in Backnang (Rems-Murr-Kreis) getroffen, um sich mutmaßlich zu prügeln. Etwa 30 Teenager waren daran beteiligt. Laut Zeugen kamen auch schlagstockähnliche Gegenstände zum Einsatz, wie die Polizei berichtet.

Die örtliche Polizei rückte mit Unterstützung der Kollegen aus Winnenden, Waiblingen und Fellbach mit acht Polizeistreifen an. Beim Anblick der Beamten flüchteten die Beteiligten in alle Richtungen. Dennoch erwischten die Gesetzeshüter einige Teenager und kontrollierten sie. Mehrere Jugendliche erlitten wohl leichte Verletzungen.

Erste Hinweise lassen den Schluss zu, dass sich die Gruppen offenbar auf Social-Media-Kanälen verabredeten. Nun hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Waiblingen Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Hinweise werden unter der Nummer 07361/5800 erbeten. Zudem wurde auch ein Hinweisportal geschaltet. Dort können Videoaufnahmen oder sonstige Hinweise auf digitalem Wege eingesendet werden. Wer einen Hinweis geben möchte, kann dies unter folgendem Link tun: Zum Hinweisportal der Polizei.

Lesen Sie mehr zum Thema

Backnang Schlägerei