Das Backnanger Kino Universum schafft Platz für neue Möbel – und bringt die bisherigen Sessel unter die Leute. Die Sitze kosten nur den Preis eines Kinotickets. Wie die ungewöhnliche Aktion abläuft:

Rems-Murr: Phillip Weingand (wei)

Ein guter Film im Heimkino, Popcorn, ein passendes Getränk dazu – wohl dem, der jetzt auch noch gemütlich sitzt. Und worin ginge das besser beziehungsweise stilechter als in einem echten Kinosessel? Wer mag, hat am Dienstag die Chance dazu, einen solchen zu ergattern. Das Kino Universum in Backnang baut einen seiner Säle um – und damit die neuen Möbel Platz bekommen, müssen die alten Sessel raus.

 

Interessierte kaufen sich Tickets für die letzte Vorstellung vor dem Saalumbau – „Manta, Manta“ am Dienstag, 4. April, um 19 Uhr. Da schon viele Plätze vergeben sind, lohnt sich eine Reservierung. Nach der Vorstellung können die Besucher ihre gebuchten Sessel abbauen und mitnehmen – dafür muss man 10er- und 13er-Gabelschlüssel und einen 8er-Inbusschlüssel mitbringen.

Zu beachten gilt auch, dass für einen vollständigen Sitz mit zwei Armlehnen auch die beiden benachbarten Sitze gebucht werden müssen. Ersatzteile und eventuell übrige Sessel werden gegen eine Spende ebenfalls abgegeben. Ansonsten kostet der Sitz nur den Preis für die nötigen Tickets. Diese lassen sich beispielsweise online unter der Adresse www.backnangerkinos.de buchen.