Bad Cannstatt 19-Jährige fährt Senior an

Von red/aim 

Ein 79-Jähriger läuft auf dem Gehweg der Bochumer Straße, als er vom Auto der Fahranfängerin erfasst wird. Der Mann zieht sich schwere Verletzungen zu. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht weitere Informationen zu einem Unfall in Bad Cannstatt (Symbolfoto).Foto: dpa

Stuttgart - Am Donnerstagmorgen ist es zu einem Unfall auf der Bochumer Straße in Stuttgart-Bad Cannstatt gekommen. Die Polizei berichtet, dass ein 79-jähriger Mann dabei schwer verletzt wurde.

Der Senior lief gegen 11 Uhr auf dem Gehweg, als ihn der Renault einer 19 Jahre alten Frau erfasste. Die Autofahrerin soll von der Bochumer Straße in die Straße Am Römerkastell eingebogen sein. „Hierfür musste sie ein Stück des Gehwegs überqueren“, erklärt eine Sprecherin der Polizei Stuttgart, „dabei hat sie den Fußgänger übersehen.“ Bei der Kollision zog sich der Mann, laut Polizeimeldung, schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte kümmerten sich vor Ort um den 79-Jährigen und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Bei dem Unfall ist ein Sachschaden von 200 Euro entstanden. Zeugen mögen sich unter der Telefonnummer 0711/89904100 bei der Verkehrspolizei melden.