Bad Säckingen Mann beobachtet Glühwürmchen – und sorgt für Polizeieinsatz

Von red/dpa/lsw 

Ein Mann legt sich neben einer Bundesstraße in Bad Säckingen ins Gras, um Glühwürmchen zu beobachten. Die Aktion ruft die Polizei auf den Plan.

Das eines Mannes an Glühwürmchen hat in Bad Säckingen die Polizei auf den Plan gerufen (Symbolfoto). Foto: dpa
Das eines Mannes an Glühwürmchen hat in Bad Säckingen die Polizei auf den Plan gerufen (Symbolfoto). Foto: dpa

Bad Säckingen - Das Interesse eines Mannes an Glühwürmchen hat in Bad Säckingen (Kreis Waldshut) einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, hatte ein Verkehrsteilnehmer am Donnerstagabend die Ordnungshüter gerufen. Nach dessen Angaben war an der Bundesstraße 34 ein Betrunkener unterwegs und die Situation „nicht ganz ungefährlich“.

Eine Streife entdeckte schließlich einen 33-Jährigen, der am Fahrbahnrand im Gras lag. Betrunken war der aber keineswegs: Er erklärte den Beamten demnach, dass er ein Glühwürmchen beobachtet habe und deswegen im Gras liege. Das schien zu stimmen: Er stand zumindest weder unter Alkohol- noch unter Drogeneinfluss.