Im Kreis Göppingen hat ein Betrunkener randaliert und sich mit seinem Vermieter geschlagen. Als die verständigte Polizei eintraf, griff er auch einen Beamten an.

Bad Überkingen - Ein Betrunkener hat in Bad Überkingen (Kreis Göppingen) randaliert, sich mit seinem Vermieter geschlagen und einen Beamten angegriffen. Der 39 Jahre alte Mann warf in der Nacht zum Sonntag seinem Nachbarn einen Blumentopf in die Heckscheibe des Autos, wie die Polizei mitteilte. Der Nachbar verständigte daraufhin den Vermieter, der mit dem Betrunkenen sprach.

Im Laufe des Gesprächs kam es zu Handgreiflichkeiten, bei denen der Randalierer durch eine Glastür fiel. Anschließend prügelten beide Männer aufeinander ein. Der Vermieter hielt den Störenfried fest, bis die Polizei kam. Beide Männer wurden verletzt und von Rettungskräften versorgt. Für den 39-Jährigen war der Streit noch nicht vorbei, er ging auf einen Polizisten los und wurde daraufhin zu Boden gebracht und gefesselt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von etwa zwei Promille. Die Polizei ermittelt.