Badegewässer im Rems-Murr-Kreis Der Ziegeleisee im Frechbad Schorndorf

Von  

Der einzige See, der umzäunt ist und für den Eintritt bezahlt werden muss, ist der ehemalige Ziegeleisee am Stadtrand von Schorndorf. Dieses Gewässer ist längst Teil des Oskar-Frech-Seebads. Erwachsene müssen 3,40 Euro hinblättern, Kinder 1,80 Euro. Dafür bekommen sie aber auch alle Annehmlichkeiten eines Freibads, zum Beispiel Toiletten und warme Duschen. Wer will, der kann nach dem Schwimmen an einem kalten Tag wie diesem nebenan in der Sauna des Hallenbads schwitzen. Bei den Sparfüchsen im Raum Schorndorf hat sich längst herumgesprochen, dass man auch ohne zu bezahlen Einlass bekommt in das Seebad: immer freitags von 18.30 Uhr an bei der Veranstaltungsreihe „Kultur am See“. Diesen Freitag spielt die Band „4 more friends“, aber nur, wenn das Wetter mitspielt.

Zwischen Rems und Murr gibt es freilich noch ein paar mehr Seen, die allerdings sind nicht auf der Gewässerkarte verzeichnet, zum Beispiel der Hagerwaldsee und der Leinecksee. Es heißt, das Wasser dieser Seen sei nicht so gut – was freilich nicht alle Besucher abschreckt.




Veranstaltungen