Baden-Württemberg Die Top Five der schönsten Radtouren im Ländle

Von Catherine Braumeister 

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Baden-Württemberg ist der beste Beweis und ein herrlicher Ort zum Radfahren. Aus diesem Grund stellen wir heute die fünf schönsten Fahrradtouren im Ländle vor.

Schloss Hohenzollern ist das ultimative Highlight bei einer Fahrradtour auf dem Hohenzollern-Radweg.  Foto: Pixabay 6 Bilder
Schloss Hohenzollern ist das ultimative Highlight bei einer Fahrradtour auf dem Hohenzollern-Radweg. Foto: Pixabay

Man muss nicht immer in die große weite Welt hinaus, um spannende Dinge zu erleben. Manchmal liegt das Glück auch direkt vor der eigenen Haustür. Und genau deshalb nehmen wir heute mal Baden-Württemberg unter die Lupe und zeigen – Zuhause radelt es sich am schönsten. Hier unsere Top Five:

1. Albtäler-Radtour

Diese abwechslungsreiche Radtour führt durch die malerischen Täler der Schwäbischen Alb. Hier lernt man den ländlichen Charme Baden-Württembergs von seiner schönsten Seite kennen. Spektakuläre Felsformationen, geheimnisvolle Höhlen und Steinzeitfunde gehören zu den Highlights auf dieser Genießertour.

Im Thermalbad Bad Ditzenbach können sich erschöpfte Radler ein kleines Päuschen gönnen und sich einem Wohlfühlprogramm vom Feinsten hingeben.

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Distanz: Rund 185 Kilometer

Start und Ziel: Amstetten

Aufstieg: 1450 hm

Abstieg: 1450 hm

2. Hohenzollern-Radweg

Auf dieser idyllischen Radtour durchs Ländle wartet die Burg Hohenzollern darauf von Kulturliebhabern erkundet zu werden. Auch die mittelalterliche Stadt Tübingen und das Kloster Bebenhausen stehen mit auf dem Programm.

Neben Kulturdenkmälern gibt es auf dieser Route aber auch jede Menge Natur zu bestaunen. Von alten Vulkanen, Wäldern und Weinbergen bis hin zum blauen Wasser des Bodensees ist alles mit dabei.

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Distanz: Rund 190 Kilometer

Start: Esslingen am Neckar

Ziel: Bodman-Ludwigshafen (am Bodensee)

Aufstieg: 1911 hm Abstieg: 2032 hm

3. Kaiserstuhl-Radweg

Dieser großartige Radweg im Südwesten von Baden-Württemberg führt einmal rund um den Kaiserstuhl, ein Mittelgebirge mit vulkanischem Ursprung. Auf dem Weg kommen Radler an zauberhaften Ortschaften, malerischen Weinbergen, sommerlichen Obstgärten und satten grünen Wiesen vorbei. Der Blick auf die Vogesen und den Schwarzwald lässt Radlerherzen höherschlagen.

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Distanz: Rund 60 Kilometer

Start und Ziel: Breisach

Aufstieg: 192 hm

Abstieg: 192 hm

4. Bähnle-Radweg

Radler lieben den Schwarzwald. Denn in den Tiefen des berühmten Waldes kommt man so richtig zur Ruhe. Das fröhliche Vogelgezwitscher und der feuchte Duft der Erde sorgen für märchenhafte Stimmung. Wer Schwarzwaldromantik vom feinsten erleben will, sollte unbedingt durch die Bilderbuchkulisse des Bähnle-Radwegs radeln.

Diese Genießertour führt entlang einer stillgelegten Eisenbahntrasse und gehört mit einer Länge von knapp 30 Kilometern zur Kategorie klein aber fein. Dunkles Nadelgrün, idyllische Pferdeweiden und alte Holzbrücken säumen den Weg und sorgen für erholsame Momente. Ein ganz besonderes Highlight auf dieser Strecke: Die traumhaft schöne Wutachschlucht.

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Distanz: Rund 30 Kilometer

Start: Titisee-Neustadt

Ziel: Bonndorf

Aufstieg: 127 hm

Abstieg: 118 hm

5. Württemberger Weinradweg

Baden-Württemberg ist wunderschön. Das ist mit unter den vielen Weinbergen der Region zu verdanken. Seit 2013 können Radler 350 Kilometer der malerischen Weinregion am Neckar per Fahrrad erkunden. Der Württembergische Weinradweg macht‘s möglich. Gemütliche Weingüter, Besenwirtschaften und Gasstuben liegen auf dem Weg und bieten allerlei köstlicher Dinge an. Weitere Highlights der Tour: Die mittelalterliche Stadt Tübingen und die Bilderbuchkulisse des lieblichen Taubertals.

Achtung: Wegen Bauarbeiten wird die Strecke bei Indelfingen umgeleitet. Achten Sie also unbedingt auf die Umleitung.

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Distanz: 350 Kilometer

Start: Rottenburg am Neckar

Ziel: Niederstetten

Aufstieg: 3319 hm

Abstieg: 3361 hm

Wir sehen, Zuhause ist es eben einfach am schönsten! Also ab in den Sattel und raus ins Grüne.

Powered by Radsport Mayer