Baden-Württemberg Ein Blitzer verkleidet im Nikolaus-Kostüm

Von lkö 

Es ist eine Weihnachtstradition in Ilsfeld: Jedes Jahr wird ein Blitzer in ein komplettes Nikolauskostüm gesteckt. Wer hinter der Guerilla-Aktion steckt, ist nicht bekannt.

In der Nacht auf den Nikolaustag wird der Blitzer in Ilsfeld verkleidet (Symbolbild) Foto: dpa
In der Nacht auf den Nikolaustag wird der Blitzer in Ilsfeld verkleidet (Symbolbild) Foto: dpa

Ilsfeld - Es ist ein Nikolausgeschenk für die Autofahrer, die durch Ilsfeld (Kreis Heilbronn) fahren: Am 6. Dezember ist eine Blitzersäule in ein Nikolauskostüm gehüllt und blitzt nicht. Wer hinter dieser Nikolaus-Guerilla-Aktion steckt, ist allerdings unklar. Gewiss ist nur, dass sich ein Unbekannter bereits seit 2012 jedes Jahr in der Nacht auf den 6. Dezember diesen Spaß erlaubt. In der Nacht auf den 7. Dezember baut der Unbekannte dann die Verkleidung wieder ab. So gehört es mittlerweile zur Tradition, dass Autofahrer am Nikolaustag ungestraft durch Ilsfeld brausen können.

Die Polizei nimmt die Aktion mit Humor

„Normalerweise hat es immer geklappt, dass die Säule am 7. Dezember wieder frei war. Und auch der Blitzer ging wieder“, sagte Rebecca Frank, die stellvertretende Leiterin des Ordnungsamts im Ilsfelder Rathaus zur Heilbronner Stimme.

Da das Kostüm am 7. Dezember wieder verschwunden ist und der Blitzer wieder seine Aufgabe erfüllt, reagiert die Polizei auf die Nikolaus-Guerilla-Aktion mit Humor, genauso wie die Stadtverwaltung. Für die Bewohner von Ilsfeld ist der Nikolaus-Blitzer jedes Jahr ein Highlight.

Und so sieht der Blitzer im Nikolaus-Kostüm in Ilsfeld aus: