Baden-Württemberg Muhterem Aras ist neue Landtagspräsidentin

Von red/dpa 

Als erste Muslimin überhaupt ist die 50 Jahre alte Grünen-Politikerin Muhterem Aras zur neuen Landtagspräsidentin gewählt worden. Die türkischstämmige Politikerin erhielt am Mittwoch 96 Ja-Stimmen, 39 Nein-Stimmen und 3 Enthaltungen.

Die Grünen-Abgeordnete Muhterem Aras wurde zur neuen Landtagspräsidentin gewählt. Foto: dpa
Die Grünen-Abgeordnete Muhterem Aras wurde zur neuen Landtagspräsidentin gewählt. Foto: dpa

Stuttgart - Der Landtag von Baden-Württemberg hat die 50 Jahre alte Grünen-Abgeordnete Muhterem Aras mit großer Mehrheit zu seiner neuen Präsidentin gewählt. Die türkischstämmige Politikerin erhielt am Mittwoch in geheimer Wahl 96 Ja-Stimmen, 39 Nein-Stimmen und 3 Enthaltungen. Vier Stimmzettel enthielten einen anderen Namen, einer war ungültig. An der Abstimmung nahmen alle 143 Abgeordnete teil.

Die Finanzexpertin Aras ist die erste Muslimin an der Spitze des hohen Hauses. Sie bedankte sich für ein „Zeichen der Weltoffenheit, Toleranz und Gelingen von Integration“. Der Landtag war am 13. März gewählt worden.

Mit der Wahl setzte das Parlament auch ein integrationspolitisches Zeichen: Niemals zuvor wurde der Landtag von Baden-Württemberg von einem Mann oder einer Frau mit Migrationshintergrund geleitet. Aras wurde 1966 in einem anatolischen Dorf geboren und kam 1978 mit ihren Eltern und Geschwistern nach Deutschland.

Der neue Fraktionschef der Grünen, Andreas Schwarz, hatte die Stuttgarter Steuerberaterin zuvor vorgeschlagen. Einen Gegenkandidaten gab es nicht. Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhält. http.//www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.regierungsbildung-das-sind-die-minister-der-gruen-schwarzen-landesregierung.6e731a40-14fd-46ca-a231-81f6ffb2b1bb.html