Baden-Württemberg Weinbergradtouren für Genießer und Familien

Der Spätsommer und der Herbst sind ideal für eine Radtour entlang der zahlreichen Weinberge in Baden-Württemberg. Das Wetter ist stabil, die Temperaturen sind moderat und manche Besenwirtschaft hat bereits geöffnet. Unsere Top 3.

Bunt sind schon die Wälder... und die Weinberge erst. Im Spätsommer und Herbst locken diese mit ihrer Farbenpracht ganz besonders zu einer Fahrradtour. Foto: Shutterstock/Marc Stephan 7 Bilder
Bunt sind schon die Wälder... und die Weinberge erst. Im Spätsommer und Herbst locken diese mit ihrer Farbenpracht ganz besonders zu einer Fahrradtour. Foto: Shutterstock/Marc Stephan
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Tour 1: Rund um den Berg

Bauernhofeis schlecken, selbstgebackenen Kuchen aus dem Hofcafé schlemmen, einkehren in der Besenwirtschaft – und irgendwo dazwischen geht es bei dieser Tour auch ums Radfahren. Auf der Heuchelberg-Runde umkreisen wir mit dem Velo die größten Weinlagen im Wein-Süden Baden-Württemberg. Dabei geht es bequem über asphaltierte Wege. Nur ab und an sorgt ein kurzes Schotterstück bei Mühlbach dafür, dass wir unsere Federgabeln einem kleinen Test unterziehen. Verfahren ist nicht. Die Tour ist durchgehend mit der Routenplakette „KR1 Heuchelberg-Runde“ ausgeschildert.

Das gibt es unterwegs zu sehen:

  • Rathauspark Nordheim
  • Badesee Ehmetklinge
  • Naturparkzentrum Stromberg-Heuchelberg
  • Tierpark Leintalzoo
  • Fachwerkstadt Eppingen mit Fachwerkmuseum
  • Theodor Heuss Museum Brackenheim

Parkplatzempfehlung: Bahnhof Eppingen oder gleich mit der Bahn anreisen.

Besonderheiten: Individuell verkürzbar zwischen Eppingen und Leingarten (diverse S-Bahn-Haltepunkte). Da die Tour am Bahnhof Eppingen startet, ist die Anreise mit der Bahn möglich.

Kurz notiert: Distanz: 58,9 Kilometer; Schwierigkeitsgrad: Mittel, Steigung: 315 Meter, Gefälle: 315 Meter, Start: Bahnhof Eppingen, Fahrzeit: Vier Stunden.

Tour 2: Immer am Fluss entlang

Das blaue Band, das sich mal sanft, mal wild gewunden entlang der Weinberge schlängelt, ist unser stetiger Begleiter. Die Radtour immer am Fluss entlang wird lediglich durch drei kurze Talwechsel unterbrochen. Entlang der Schozach verläuft der Radweg auf der Trasse der ehemaligen Bottwartalbahn. Im Deinenbachtal sind Rebstöcke der Tourwegweiser. Schotter- und Asphaltpisten wechseln sich ab. Rennräder müssen zuhause bleiben. Die Wegplakette SB1 zeigt uns durchgehend, wo es langgeht.

Das gibt es unterwegs zu sehen:

  • Talheim: Burg und Schloss, Aussichtspunkt am Haigern
  • Flein: Schauweinberg 
  • Untergruppenbach: Erlebnispfad, Burg Stettenfels

Parkplatzempfehlung: Stettenfelshalle Untergruppenbach

Kurz notiert: Distanz: 25,2 Kilometer, Schwierigkeitsgrad: Leicht, Steigung: 252 Meter, Gefälle: 252 Meter, Rundtour, Start: Stettenfelshalle Untergruppenbach, Fahrzeit: zweieinhalb Stunden.

Tour 3: Wein-Land-Fluss für Familien

Toursieg für Familien! Aufgeteilt in zwei Etappen, haben auch jüngere Radfahrer genügend Puste bis zur Ziellinie. Die kleine Flussrundfahrt führt überwiegend flach auf meist asphaltierten Wegen am Neckar und seinen Seitenarmen entlang. Imposante Steillagen sorgen vor allem beim Nachwuchs für staunende Blicke, die sanften Weinberghänge sind gut fürs Gemüt. Den kleinen Radlern macht es sicherlich Spaß, der Wegbeschilderung N1 zu folgen und die Erwachsenen zu lotsen.

Das gibt es unterwegs zu sehen:

  • Lauffen am Neckar: Kunstwerk "Hölderlin im Kreisverkehr", Hölderlinzimmer, Burgmuseum auf der Neckarinsel, Römischer Gutshof (Ruine in den Weinbergen)
  • Jupitergigantensäule Hausen
  • Waldensermuseum Nordhausen
  • Rathauspark Nordheim
  • Schloss Liebenstein Neckarwestheim mit begehbarem Bergfried und Renaissance-Kapelle
  • Weinproben und Kellerbesichtigungen in diversen Betrieben an der Strecke

Parkplatzempfehlung oder Anreise mit der Bahn: Bahnhof Lauffen am Neckar

Kurz notiert: Distanz 49 Kilometer, Schwierigkeitsgrad: Mittel, Steigung: 396 Meter, Gefälle: 396 Meter, Rundtour, Start: Bahnhof Lauffen am Neckar, Fahrzeit: vier bis fünf Stunden

Powered by Radsport Mayer