Bärbel Schäfer & Co: was machen die Moderatoren heute? Talkshow-Legenden – damals und heute

Die TV-Moderatorin Bärbel Schäfer (rechts) mit ihrem Ehemann, dem streitbaren Journalisten Michel Friedmann. Das Foto stammt aus dem Jahr 2004. Foto: dpa 13 Bilder
Die TV-Moderatorin Bärbel Schäfer (rechts) mit ihrem Ehemann, dem streitbaren Journalisten Michel Friedmann. Das Foto stammt aus dem Jahr 2004. Foto: dpa

Bärbel Schäfer flimmerte mit ihrer täglichen Talkshow in den 90ern sieben Jahre lang über deutsche Bildschirme. Jetzt soll die 54-Jährige ins Fernsehen zurückkehren. Was machen eigentlich die anderen Talkshow-Legenden von damals?

Leben: Simone Höhn (sdr)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

München - Die Fernsehmoderatorin Bärbel Schäfer (54) arbeitet an einem TV-Comeback. „Wir pilotieren mit ihr ein Talk-Magazin“, so drückte es eine Sat-1-Sprecherin gegenüber der „Bild“-Zeitung aus. Dem Bericht zufolge entwickelt Schäfer derzeit ein wöchentliches Format. Eine Pilotierung bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass die aufgezeichnete Show auch ausgestrahlt wird. Die 54-Jährige moderierte zwischen 1995 und 2002 auf RTL ihre tägliche Talkshow „Bärbel Schäfer“. 1995 führte sie zum ersten Mal durch die Sendung, 2002 endete ihre Ära. Für ihre Moderation wurde sie unter anderem mit der „Goldenen Kamera“ ausgezeichnet. Die 1963 in Bremen geborene Moderatorin blieb dem Fernsehen weiterhin treu.

2007 übernahm sie Arabella Kiesbauers Talkshow bei N24, die allerdings ein Jahr später abgesetzt wurde. Seit 2009 hat sie beim Sender HR 3 ihre eigene Radio-Talksendung. Zusätzlich schrieb sie fünf Jahre lang Kolumnen in der „Bild“-Zeitung und in der Zeitschrift „Bild der Frau“. Außerdem schrieb Bärbel Schäfer Bücher. 2016 veröffentlichte sie den Ratgeber „Ist da oben jemand? Weil das Leben kein Spaziergang ist“, in dem sie über ihr Leben als Atheistin und die damit verbundenen Schwierigkeiten in traumatischen Situationen schreibt. Sie verarbeitet darin den Tod ihres Bruders Martin, mit dem sie zusammen die Produktionsfirma „Couch Potatoes“ betrieb. Er kam 2013 bei einem Verkehrsunfall ums Leben.

Seit 2004 ist sie mit dem Journalisten und Politiker Michel Friedman verheiratet

Ihr aktuelles Buch heißt „Meine Nachmittage mit Eva – Über Leben nach Auschwitz“. Gemeinsam mit ihrer Freundin Eva Szepesi (85) hat sie deren Erfahrungsberichte über den Nationalsozialismus und ihre Zeit im Konzentrationslager festgehalten. Seit 2004 ist Bärbel Schäfer mit dem Journalisten und Politiker Michel Friedman (61) verheiratet, mit dem sie zwei Söhne hat.

Was machen eigentlich die anderen Talk-Moderatoren?

In den Neunzigerjahren eroberten viele Talkshows das TV-Programm. Jeden Nachmittag plauderten „normale Leute“ öffentlich über sexuelle Vorlieben, merkwürdige Fetische, Nachbarschaftsstreitigkeiten und Beziehungsprobleme. Was wurde eigentlich aus den Talk-Moderatoren der 90er Jahre? Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.




Unsere Empfehlung für Sie