Bahlingen am Kaiserstuhl Schlammlawine zerstört Schuppen

Von red/dpa/lsw 

In Bahlingen am Kaiserstuhl hat eine Schlammlawine einen an ein Wohnhaus angrenzenden Schuppen verschüttet. Die Ursache für den Erdrutsch wird nun untersucht.

Eine Schlammlawine hat in Bahlingen am Kaiserstuhl einen an ein Wohnhaus angrenzenden Schuppen verschüttet. (Symbolbild) Foto: dpa
Eine Schlammlawine hat in Bahlingen am Kaiserstuhl einen an ein Wohnhaus angrenzenden Schuppen verschüttet. (Symbolbild) Foto: dpa

Bahlingen am Kaiserstuhl - Eine Schlammlawine hat in Bahlingen am Kaiserstuhl einen an ein Wohnhaus angrenzenden Schuppen verschüttet. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte sich der Schlamm am frühen Morgen von einem angrenzenden Hang gelöst. Dachstuhl und Seitenwand des sogenannten Schopf des alten Bauernhauses stürzten ein. Der Schlamm drückte außerdem in den Keller des Wohnhauses. Das Gebäude war aber nicht einsturzgefährdet. Da ein weiterer Erdrutsch nicht ausgeschlossen werden konnte, zogen die zwei Hausbewohner zunächst zu Bekannten.

Untersuchung der Ursache

Im Laufe des Tages sollte die Ursache untersucht werden. Möglich sei ein Defekt einer Wasserleitung, allerdings könne auch der viele Regen die Schlammlawine ausgelöst haben, sagte ein Sprecher der Polizei.