Bahnhof Esslingen Audi fährt Treppe zur Bahnhofsunterführung in Esslingen hinunter

Ein ortsunkundiger Autofahrer verwechselt am Bahnhof Esslingen Treppe mit Tiefgaragenzufahrt und bleibt mit seinem Fahrzeug stecken.  Foto: www.7aktuell.de | 23 Bilder
Ein ortsunkundiger Autofahrer verwechselt am Bahnhof Esslingen Treppe mit Tiefgaragenzufahrt und bleibt mit seinem Fahrzeug stecken. Foto: www.7aktuell.de |

Ein ortsunkundiger Autofahrer verwechselt am Bahnhof Esslingen Treppe mit Tiefgaragenzufahrt und bleibt mit seinem Fahrzeug stecken.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Esslingen - Ein 37 Jahre alter Audi-Fahrer ist in der Nacht zum Sonntag mit seinem Fahrzeug den Treppenabgang zur Bahnhofsunterführung in der Berliner Straße in Esslingen hinuntergefahren und dabei steckengeblieben. Verletzt wurde niemand, am Audi entstand allerdings Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Dies berichtet die Polizei.

Der Mann, der sich in der Esslinger Stadtmitte offenbar nicht auskannte, fuhr auf der Berliner Straße in Richtung Neckarstraße und bog im Bereich des Bahnhofs nach rechts ab, weil er vermutete, dass sich dort eine Tiefgaragenzufahrt befindet. Er bemerkte zu spät, dass es sich dabei um den Treppenabgang zur Bahnhofsunterführung handelte. Der Audi blieb inmitten der Treppen stecken.

Da das Auto Flüssigkeit verlor, musste die Feuerwehr mit einem Fahrzeug und vier Mann anrücken. Zur Bergung des Audi wurde ein Autokran eingesetzt. Zu einer Behinderung des Bahnverkehrs kam es nicht.




Unsere Empfehlung für Sie