Ein 30-Jähriger wollte am Donnerstagmorgen in Kornwestheim in die S 5 einsteigen, wurde dabei jedoch von einem anderen Passagier im Gesicht verletzt. Noch ist unklar, ob es sich um ein Versehen oder Absicht gehandelt hat.

Ein Fahrgast ist am Donnerstagmorgen am Bahnhof in Kornwestheim von einem Radfahrer verletzt worden – allerdings ist laut Polizei noch unklar, ob dies ein Versehen war oder mit Absicht geschah. Ersten Informationen zufolge, hatte die S 5 gegen 8.20 Uhr am Bahnsteig 3 angehalten, wo ein 30-Jähriger zusteigen wollte, dabei jedoch von einem Unbekannten beim Aussteigen im Gesicht verletzt worden ist.

 

Der Radfahrer verließ unterdessen den Bahnsteig und setzte seinen Weg fort. Der Unbekannte soll eine grünliche Jacke und eine Wintermütze getragen haben. Zeugen, die bei der Aufklärung des Vorfalls helfen können, oder der Radfahrer selbst, werden gebeten sich unter 07 11 / 87 03 50 bei der Polizei zu melden.