Bahnhof Untertürkheim Unbekannter greift Reisenden an – Polizei sucht Zeugen

Am Bahnhof in Untertürkheim wird ein Reisender angegriffen – die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild). Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Am Bahnhof in Untertürkheim wird ein Reisender angegriffen – die Polizei sucht Zeugen (Symbolbild). Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Ein Mann steigt am Bahnhof in Untertürkheim aus einer S-Bahn aus und wird von einem Unbekannten angegangen, der ihn stößt und ins Gesicht schlägt. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Untertürkheim - Ein bislang unbekannter Mann hat am Dienstagabend drei Reisende am Bahnhof in Untertürkheim belästigt und einem von ihnen ins Gesicht geschlagen.

Wie die Polizei mitteilte, waren die Reisenden gegen 18.30 Uhr aus einer S-Bahn der Linie S1 ausgestiegen, als der Mann sie anging. Einen der Reisenden soll er in Richtung Bahngleis gestoßen und mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben.

Der Geschädigte erlitt dadurch Verletzungen und musste von Rettungskräften behandelt werden. Der Täter floh wohl im Anschluss aus dem Bahnhof in Richtung U-Bahn, konnte allerdings durch alarmierte Kräfte der Landes- und Bundespolizei nicht mehr angetroffen werden.

Wie die Polizei den Mann beschreibt

Bei dem Täter soll es sich um einen 30 bis 40 Jahre alten und 1,75 Meter großen Mann mit schwarzen längeren Locken handeln. Bekleidet war der Unbekannte wohl mit einem Rollkragenpullover, einer blauen Jeanshose und schwarzen Schuhen. Er trug zudem offenbar eine blaue LIDL-Tüte um die Schultern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der ermittelnden Bundespolizei Stuttgart unter der Telefonnummer 0711/870350 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie