Bahnrad bei Olympia 2021 Eine verletzte Person nach Massensturz im Omnium

Mehrere Fahrerinnen waren von dem Sturz betroffen. Foto: dpa/Jasper Jacobs
Mehrere Fahrerinnen waren von dem Sturz betroffen. Foto: dpa/Jasper Jacobs

Bei den Bahnrad-Wettbewerben gibt es am letzten Olympia-Tag einen spektakulären Massensturz. Eine Person wird dabei verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Izu - Bei den olympischen Bahnrad-Wettbewerben hat ein Massensturz im Omnium der Frauen für Aufsehen gesorgt. Bei dem Crash von mehr als einem halben Dutzend Fahrerinnen kurz vor dem Ende des Scratch-Rennens wurde am Sonntag eine Person am Rand des Holzovals von Izu verletzt.

Nach kurzer Behandlung wurde diese mit einer Halskrause versehen und auf einer Trage abtransportiert. Fahrerinnen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht schwerer verletzt.

Unsere Empfehlung für Sie