Bahnverkehr in Stuttgart Bund plant neuen Bahntunnel im Norden

Um die Fahrzeit auf der Schiene zwischen Stuttgart und Mannheim für die Anforderungen des Deutschland-Takts auf weniger als 30 Minuten zu reduzieren, sollen neue Röhren von Feuerbach bis zur A 81 entstehen.

Am Bahnhof in Feuerbach tauchen die S-21-Gleise wieder auf. Der Tunnel könnte nochmals deutlich länger werden. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Am Bahnhof in Feuerbach tauchen die S-21-Gleise wieder auf. Der Tunnel könnte nochmals deutlich länger werden. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Stuttgart - Die Tunnelbauer, die derzeit wegen Stuttgart 21 den Untergrund in der Stadt durchwühlen, könnten in die Verlängerung gehen. Beim Bund denkt man über einen neuen, rund zehn Kilometer langen Tunnel nach, der die Fahrzeiten auf der Schiene zwischen Stuttgart und Mannheim von heute 37 Minuten auf unter eine halbe Stunde drücken könnten. Dieser Wert ist für die Einrichtung eines Taktfahrplans nötig.

Unsere Empfehlung für Sie