Basketball-Bundesliga Alexander Reil von den MHP Riesen Ludwigsburg bleibt Bundesliga-Chef

Alexander Reil: Chef der Riesen und der BBL Foto: Pressefoto Baumann/Alexander Keppler
Alexander Reil: Chef der Riesen und der BBL Foto: Pressefoto Baumann/Alexander Keppler

Erfolg für die Ludwigsburger Basketballer: Ihr Vorsitzender ist als Chef der BBL in seinem Amt bestätigt worden.

Sport: Joachim Klumpp (ump)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Crailsheim - Die Saison in der Basketball-Bundesliga hat noch gar nicht begonnen, da kann Bundesligist MHP Riesen Ludwigsburg bereits den ersten Erfolg verbuchen – abseits des Parketts. Der Vorsitzende Alexander Reil wurde am Dienstag auf der turnusgemäßen Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft Basketball Bundesliga (AG BBL e.V.) in Crailsheim als Präsident für die nächsten die Jahre ohne Gegenstimme in seinem Amt bestätigt, das er seit dem 1. Dezember 2014 inne hat und somit in seine dritte Amtszeit geht.

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Der Erfolg der Riesen birgt auch ein Risiko

Der 55-jährige Reil zeigte sich erfreut über seine Wiederwahl und die Wahl seiner Präsidiumskollegen: „Dieses Ergebnis ist ein starker Vertrauensbeweis und eine Bestätigung der bisher geleisteten Arbeit und Zusammenarbeit des gesamten Präsidiums. Ich spreche auch für meine Kollegen, wenn ich verspreche, dass wir auch in den kommenden drei Jahren weiterhin engagiert und kraftvoll die kontinuierliche und positive Entwicklung der BBL vorantreiben werden.“

Sein Verein MHP Riesen bestreitet an diesem Mittwoch (18 Uhr) ein weiteres Testspiel gegen den Ligarivalen medi Bayreuth, allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Unsere Empfehlung für Sie