Ludwigsburgs Basketballer kennen nun ihre Termine: Los geht es in der Fremde – und zu Hause in der Champions Legaue.

Sport: Joachim Klumpp (ump)

Der Kader der MHP Riesen Ludwigsburg ist zwar noch nicht komplett, dafür steht jetzt schon mal der Spielplan des Basketball-Bundesliga. Und demnach starten die Riesen am 2. Oktober um 15 Uhr mit einem Auswärtsspiel in Heidelberg in die Saison. Das erste Heimspiel steigt dann bereits zwei Tage später – allerdings in der internationalen Champions League gegen einen noch nicht bekannten Qualifikanten. Am 9. Oktober geht es in der Liga dann wieder in die Fremde zu den Löwen Braunschweig, ehe am 12. Oktober (19 Uhr) auch in der BBL die Heimpremiere startet, dann gegen den Aufsteiger Rostock Seawolves. Bei dem Tanz auf drei Hochzeiten steht danach am 15./16. Oktober im nationalen Pokal-Wettbewerb die Partie bei den ambitionierten Towers Hamburg auf dem Programm.

Für die Fans gilt: Unter der Woche stehen der Dienstag und der Mittwoch ganz im Zeichen der Basketball Champions League. An den Wochenenden finden samstags (sieben Heimpartien) und sonntags (fünf Spiele) die meisten Bundesliga-Heimspiele statt. Fünf Heimspieltermine sind an Wochentagen terminiert worden.

Zwischen dem 26. November und dem 13. Dezember 2022 kommt es wettbewerbsübergreifend zu vier aufeinanderfolgende Heimspiele. Dann finden unter der Woche die BCL-Partien gegen Darussafaka (30.11.) und Hapoel Jerusalem (13.12.) und an den Samstagen die BBL-Heimspiele gegen Bonn (26.11.) und Göttingen (10.12.) in der MHPArena statt. Festlich wird das Derby gegen ratiopharm Ulm am 27. Dezember begangen.

Das Training unter dem neuen Coach Josh King soll am 19. August starten, am 10. September ist dann die offizielle Saisoneröffnung mit einem Testspiel gegen die Bakken Bears aus Dänemark eingeplant. Bis dahin sollen auch noch die ein bis wahrscheinlich zwei offenen Ausländerplätze im Kader belegt sein.