Bauarbeiten auf der A8 Albaufstieg wieder gesperrt

Die meisten Autofahrer kennen die Botschaft: der Lämmerbuckeltunnel auf der A8 ist wieder einmal gesperrt. Foto:  
Die meisten Autofahrer kennen die Botschaft: der Lämmerbuckeltunnel auf der A8 ist wieder einmal gesperrt. Foto:  

Autofahrer, die Richtung Ulm wollen, müssen am Wochenende wieder Zeit und Geduld mitbringen. Der Lämmerbuckel wird saniert, der Albaufstieg dafür nachts gesperrt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Mühlhausen im Täle - Der Albaufstieg der Autobahn 8 in Richtung Ulm muss am Wochenende wegen Arbeiten im Lämmerbuckeltunnel zweimal zwischen den Anschlussstellen Mühlhausen (Kreis Göppingen) und Merklingen (Alb-Donau-Kreis) gesperrt werden. Die erste Sperrung dauert von Freitag um 22 Uhr bis Samstag um 6 Uhr und die zweite Sperrung von Samstag um 20 Uhr bis voraussichtlich Sonntag um 8 Uhr. In den Nachtzeiten wären deutlich weniger Fahrzeuge auf der Autobahn unterwegs als tagsüber. Daher rechne man auch mit weniger Beeinträchtigungen für den Verkehr, heißt es in einer Mitteilung des Regierunspräsidiums.

Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Sie verläuft von der Anschlussstelle Mühlhausen über die B 466 nach Geislingen und weiter über Türkheim zur Anschlussstelle Merklingen. Alternativ kann in Geislingen die B 10 bis zur Anschlussstelle Ulm-West genutzt werden.




Unsere Empfehlung für Sie