Die neue Bahnstrecke zwischen Stuttgart und Ulm nimmt Gestalt an. Bei Plieningen stehen nun Restarbeiten an den neu gebauten Brücken an. Das hat Behinderungen für Autofahrer zur Folge.

Die neue Bahnstrecke zwischen Stuttgart und Ulm nimmt zunehmend Gestalt an. Die Neubaustrecke verläuft landschaftsschonend parallel zur A 8 und kreuzt dabei auch die Anschlussstelle Plieningen. In diesem Bereich finden daher umfangreiche Bauarbeiten statt. Unter anderem werden die Autobahnausfahrt aus Richtung München sowie die Autobahnauffahrt in Richtung Karlsruhe umgebaut.

In der nächsten Bauphase stehen Restarbeiten an den neu gebauten Brücken an. Die Ausfahrt aus Richtung München ist daher voraussichtlich bis Sonntag, 10. Juli, 20 Uhr, gesperrt. Die Auffahrt in Richtung Karlsruhe ist ebenfalls in diesem Zeitraum gesperrt. Die Auf- und Abfahrt der A 8 aus Richtung München und in Richtung Karlsruhe erfolgt während der Sperrung über die Auffahrten Messe und Esslingen. Darüber informiert die Stadt Stuttgart in einer Pressemitteilung.

Die B 312 wird vom 8. Juli an gesperrt

Zudem wird die Fahrbahn im Bereich des Knotenpunkts Anschlussstelle Plieningen/Bundesstraße 312 erneuert. Die B 312 muss dafür im Bereich der Anschlussstelle zwischen Freitag, 8. Juli, 22 Uhr, und Sonntag, 10. Juli, 20 Uhr, gesperrt werden. Alle Umleitungen werden ausgeschildert, heißt es in der Pressemitteilung.

Nach Abschluss der Arbeiten werden die Auf- und Abfahrten an der Anschlussstelle Plieningen vollständig in Betrieb genommen. Die Arbeiten an der neuen Südumfahrung Plieningen dauern noch bis voraussichtlich Ende 2022.