Bei Aldi im Sortiment Hersteller ruft mehrere Sorten Schnittkäse zurück

Der betroffene Käse wird bei Aldi angeboten. Foto: imago images/Petra Schneider
Der betroffene Käse wird bei Aldi angeboten. Foto: imago images/Petra Schneider

Rückruf eines Aldi-Käses: Mehrere Schnittkäse des Herstellers Fromages d’Europe können aufgrund eines technischen Defektes einer Verpackungsmaschine metallischen Abrieb enthalten.

Wiesbaden - Weil sie wegen eines technischen Defekts an einer Verpackungsmaschine metallischen Abrieb enthalten könnten, hat der Hersteller Fromages d’Europe mehrere Sorten Französischen Schnittkäse zurückgerufen.

Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, handele es sich um die Marken Roi de Trèfle und Le Coq de France mit Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 16. Dezember 2020. Andere Produkte der Marken seien nicht betroffen, hieß es. Bei dem Rückruf handele es sich um eine vorsorgliche Maßnahme.

Die Verbraucher werden demnach gebeten, die Produkte im jeweiligen Markt gegen Erstattung des Kaufpreises zurückzugeben. Die Artikel wurden bei Aldi verkauft.




Unsere Empfehlung für Sie