Bei Schömberg Porsche-Fahrer stirbt bei Unfall – zwei Schwerverletzte

Von red/ dpa/ lsw 

Ein 53-Jähriger kommt bei Schömberg mit seinem Porsche von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlägt sich, prallt gegen einen Baum und bleibt auf dem Dach liegen. Der Fahrer stirbt, zwei Mitfahrer werden schwer verletzt.

Der Porsche-Fahrer stirbt nach dem schweren Unfall noch vor Ort. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder
Der Porsche-Fahrer stirbt nach dem schweren Unfall noch vor Ort. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder

Schömberg - Ein 53-Jähriger ist nach einem Unfall nahe Schömberg (Zollernalbkreis) ums Leben gekommen. Zwei weitere Mitfahrer sind schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei kam der Mann am frühen Sonntagmorgen gegen 1.30 Uhr mit seinem Porsche kurz nach dem Ortsausgang Schömberg, vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, ohne Fremdeinwirkung von der Fahrbahn ab. Anschließend prallte das Fahrzeug an einer Holzkonstruktion ab, durchbrach im weiteren Verlauf ein Gestrüpp, überschlug sich und kollidierte im Anschluss mit einem Baum.

Durch die Kollision mit dem Baum wurde der Porsche massiv beschädigt und der Fahrer in dem Fahrzeug eingeklemmt. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle, die beiden 27 und 31 Jahre alten Beifahrer kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Unfallursache blieb noch unklar.

Unsere Empfehlung für Sie