Bei Wendlingen Anhänger rollt über Autobahn 8 und kracht in Pkw

 Foto: www.7aktuell.de/Christian Schlienz 31 Bilder
Foto: www.7aktuell.de/Christian Schlienz

Weil sich ein Anhänger selbständig gemacht hat, ist es am Samstag zu einem Unfall mit einer Schwerverletzten und einem kilometerlangen Stau auf der A8 bei Wendlingen gekommen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Wendlingen - Weil sich ein Anhänger plötzlich vom Fahrzeug gelöst hat, ist es am Samstagmorgen gegen 9.54 Uhr auf der Autobahn 8 bei Wendlingen (Kreis Esslingen) in Fahrtrichtung München zu einem schweren Autounfall gekommen, teilt die Polizei mit.

Ein 54-jähriger Mercedesfahrer war mit seinem Geländewagen und Tandemanhänger auf der mittleren Spur der A8 in Richtung München unterwegs , als sich plötzlich, nach einer Bodenwelle, der Anhänger löste. Die Reißleine des unbeladenen Anhängers betätigte die Bremsen, er brach nach links aus und krachte auf der linken Spur in den Skoda eines 37-Jährigen. Dieser geriet daraufhin mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen den Mercedes-Geländewagen. Im Skoda erlitt die 38-jährige Beifahrerin schwere Rückenverletzungen. Der Skoda-Fahrer selbst und ein weiterer 44-jähriger Mitfahrer wurden leicht verletzt. Der Anhänger wurde sichergestellt. Es entstand ein Gesamtschaden von 40.000 Euro.

Während der Aufräumarbeiten wurde die Autobahn 8 in Richtung München bis 11.30 Uhr komplett gesperrt. Es bildete sich ein Stau von zirka acht Kilometern Länge. Zur Klärung der Unfallursache ist ein Sachverständiger hinzugezogen worden.




Unsere Empfehlung für Sie