Bei Wien in Österreich Fünf Verletzte bei Explosion in Mehrparteienhaus in Österreich

Die Explosionen hinterließen ein Bild der Verwüstung. Foto: dpa/Herbert Pfarrhofer
Die Explosionen hinterließen ein Bild der Verwüstung. Foto: dpa/Herbert Pfarrhofer

Mehrere Verletzte, ein Bild der Verwüstung: In Österreich nahe Wien kommt es in einem Mehrfamilienhaus zu Explosionen. Die Ursache ist unklar.

E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Langenzersdorf - Bei einer Explosion in einem Mehrparteienhaus in Österreich sind fünf Menschen verletzt worden. Ein Bewohner erlitt schwere Verletzungen, wie das Rote Kreuz mitteilte. Wieso es am Freitagmorgen zu der Explosion in Langenzersdorf nahe Wien gekommen war, blieb zunächst unklar. Ermittler gingen von einer Gasexplosion aus.

Das obere Stockwerk des Hauses wurde teilweise weggerissen. Wohnungen im dritten und vierten Stock waren nach Angaben der Feuerwehr komplett verwüstet. Rund 150 Einsatzkräfte bekämpften den Vollbrand. Ein Mieter wurde mit einer Drehleiter unverletzt aus dem Haus gerettet. Das Gebiet wurde großräumig gesperrt.




Unsere Empfehlung für Sie